Sitzstreik vom 30.10.2013

„Alles wird gestrichen nur die Wände nicht.“ Mit diesem und auch vielen weiteren Plakaten streikten die Schüler der KGS – Rastede am Mittwochmorgen des 30.10.2013. Mit dem Protest wollten sie deutlich machen, dass ihnen vor allem das Handeln der Landesregierung, aber auch das der Lehrer nicht gefällt. Redner waren unter anderem Herr Kayser und Herr Meyer vom Personalrat, die von dem Engagement der Schüer begeistert waren und ihren Standpunkt deutlich machten, der Schülersprecher Jan Lübs, der erklärte, dass sich der Protest vor allem gegen die Landesregierung richte und zwei Schüler des 12. Jahrgangs, die den Sitzstreik in kurzer Zeit mit Hilfe von Jan Lübs auf die Beine stellten.

sitzstreik

 

(mehr: NWZ-Bericht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.